Presse

Zweiter Platz bei dem 2. Kulturförderpreis 2017

Förderpreise im Coburger Kunstverein verliehen

Als Zweitplatzierte erhielt Silke Lesch 200 Euro für ihr Triptychon “Universum”, geschaffen im Workshop “Experimentelle Malerei mit Acrylfarben” bei Gerd Kanz.mehr auf np-coburg.de

 

 


Farbe als Material zu begreifen, nicht als untergeordnetes Illusionsmittel, macht die große Qualität der Arbeit aus. Da ist es nur konsequent, diese Farbmaterie auf drei Bühnen in einer Choreografie auftreten zu lassen. Hier dürfen Farbmaterien aufbrechen und Fläche zeigen, Spuren entstehen und vergehen, große Energien bis zum Aufbrechen speichern und die Maloberfläche durchbrechen. Reduziert auf drei Grundtöne Schwarz, Weiß und Orangerot mit all deren Zwischenbereichen wird das Triptychon von einer logischen Komposition sicher gehalten.

 

Im Rahmen der ersten Finissage im Kunstverein Coburg der vhs Sommerakademie 2015 erhielt ich den Anerkennungspreis für besondere Leistung.

Förderpreise im Coburger Kunstverein verliehen

Zum Abschluss der Ausstellung mit Teilnehmern und Dozenten der Coburger Sommerakademie wurden wieder Förderpreise der VR-Bank Coburg verliehen.mehr auf inFranken.de

 

 

Weiter Pressestimmen